laislabonita

I walk a lonely road on the boulevard of broken dreams, don't know where it goes but it's only me and I walk alone

Freund/innen dieses Blogs

Karina Sarkissova, Amandas Blog, Depression - geht alle an!, Adventskalender 2016, sexpuppe, Klaus Eberhartinger, Balázs Ekker,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
Andrijana-Sanja, audrey, bellemichelle, Welcome to my World, kristall, mauzel, sugarbabe0707, Goodbye Austria,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3836 Tage online
  • 49177 Hits
  • 80 Stories
  • 225 Kommentare

Letzte stories

Wieder da

Hm, war lange nicht mehr hier, und es ha... laislabonita,2013.05.23, 14:180 Kommentare

Hallo!

Wie gehts dir denn heute? Ich hoffe, du... k,2008.06.16, 11:15

liebe la isla

ich und vreivrau organisieren ein SALZBU... texasholdem,2008.06.14, 19:35

@laislabonita

guten morgen, pn-chen für dich ;-))... will,2008.06.14, 07:58

FrauT

Shooting ist im Juli, bis dahin sollte i... laislabonita,2008.06.13, 17:08

@will

PN für dich laislabonita,2008.06.13, 16:48

meiner

war auch verheiratet, als ich ihn kennen... will,2008.06.13, 08:27

Wie war

das Fotoshooting für deine Mappe?... FrauT,2008.06.12, 20:38

Kalender

Jänner 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    LILI (Aktualisiert: 20.1., 01:15 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 20.1., 01:07 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 13.1., 00:03 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 12.1., 23:51 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 12.1., 23:44 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 12.1., 14:32 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.1., 18:19 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 7.1., 14:31 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 30.11., 11:05 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
Freitag, 11.04.2008, 15:00
Ich hasse Wochenende! Morgen ist bei uns zwar früghlingsfest und ich wollte mit ihm eigentlich hingehen. Wollte mein schönes Kleid anziehen und kaufte letzte Woche extra schöne Schuhe dazu! Und jetzt kann er nicht! Sonntag können wir uns auch nicht sehen und morgen will er schon um 5 radfahren gehen und vielleicht bei mir vorbeikommen. Er will um halb 8 aber wieder daheim sein da er noch einkaufen gehen muss. Und am Nachmittag ist er mit der Familie unterwegs. Natürlich will er heut abend nichts trinken und morgen geht auch nicht.
Wie gesagt, wir sehen uns nur mehr im Bus und da können wir weder gscheit reden noch sonst was. Heute war es das erste Mal seit letzten Samstag, dass er mich mal wieder so richtig küssen und umarmen konnte! Er fehlt mir so doch tut es so weh ihn nicht für mich haben zu können! Will jetzt gar nicht Frühlingsfest gehen, doch denke ich, ich kann mein Leben nicht ganz nach ihm richten.
Was soll ich diese 2 Tage bloß machen? Und obendrein kommt es mir so vor, als ob ihm das Trainieren jetzt viel wichtiger ist als alles andere auf der Welt! Genau wie bei meinem Mann! So fühle ich mich jetzt als 5. Rad am Wagen, oder einfach an 3. stelle... bekomme ihn kaum noch zu gesicht und bin echt depremiert deswegen, denn er bedeutet mir so wahnsinnig viel!
Schaffte es die ganze Woche ohne mir einen anzusaufen! Heut geb ichs auf! Und wenn ich morgen Frühlingsfest ghen sollte, dann wird das eh auch nur eine Sauferei! Also was soll es schon! Leberwerte hin oder her... Es kkümmert ja doch niemanden, was ich tu und ob ich hier bin!
Allein, wenn ich daran denke, morgen geht er für 2 Tage aus meinen Leben! dA beginne ich schon zu weinen! Manchmal denke ich, es wäre vielleicht besser, wenn wir uns nicht sehen würden, da ich immer weiß, er hat nur ein paar Minuten <zeit! Und der Abschied tut so weh! Dieses unerträgliche Gefühl der Leere, der Verzweiflung kommt schon wieder auf! Ich hasse es! Ich hasse Wochenende und wünschte, man würde sie aus dem Kalender streichen!
Manchmal bin ich echt wütend auf ihn, doch kann er ja nichts dafür! Immerhin ist er derjenige mit der Familie und ich habe nichts, gar nichts! Ich bni diejenige, die vor dem Nichts steht und kann tun und lassen was ich will. Er hat gewisse Verpflichtungen zu erledigen. Also liegt es an mir, mit dieser sitzuation fertig zu werden. Doch weiß ich mir selber nicht mehr zu helfen!


Dienstag, 08.04.2008, 17:04
Mein Freund und ich kommen kaum mehr zum Reden! Die Arbeit in der Baumschule ist sehr hart und wir sehen uns nur mehr im Bus, da er mich nicht mehr nahc hause bringen kann wegen ihr und weil er dauernd was zu tun hat. Im Bus sind immer Leute herum und heute war er auch noch spät dran, so ging seine Pause flöten. Mir kommt es irgendwie so vor, als ob er sich nicht mehr für mich interessieren würde! Obwohl er mir heute morgen eine Kanne Tee machte da ich meine vergessen hatte! Trotzdem scheint etwas nicht ganz in Ordnung zu sein! Er rief mch nicht mal nach der Arbeit an, obwohl ich ihm eine SMS schrieb! Soll ich ihm einen Brief shreiben? Zum ungestörten Reden kommen wir ja gar nicht mehr!

Doch es ist nicht nur das, was mir zurzeit Kopfzerbrechen beschert. Auch meine Esserei lässt zu wünschen übrig. Seit Ostern ernähre ich mich nur mehr von trockenem Brot und halte es nicht aus, etwas in meinem Magen zu spüren. Dieser Druck nach dem Essen macht mich einfach wahnsinnig! Da esse ich lieber gar nichts! Habe aber nicht abgenommen bis jetzt!
Auch trinke ich zu viel Alkohol. Doch fühle ich mich einfach wohler wenn ich etwas beschwipst bin. Dann rede ich, blödle herum und bin so, wie ich immer sein wollte! Deswegen auch mein Alkoholkonsum! Ich versuche jetzt, weniger zu trinken bzw. gar nichts unter der Woche. Aber wenn ich so fertig bin brauch ich einfach ein klein wenig! Nur bleibt es nicht bei nur einem bisschen! Das ist mein Problem! Wenn ich anfange, höre ich so schnell nicht wieder auf!
Was ist bloss los mit mir? Warum meldet er sich nicht? Hab ich was falsches gesagt oder etwas falsch gemacht?


Sonntag, 06.04.2008, 08:20
gestern begann mein Wochenende schon mal hervorragend! Er sagte, wenn es schön sei, gehe er Radfahren und könne somit bei mir zuhause vorbeikommen. So betete ich, dass die Sonne scheint und es warm genug ist. Freitagabend sagte er noch, er komme, ob es nun kalt oder warm sei, regnen oder stürmen würde. Gesagt, getan... um halb neun klingelte es an meiner Tür und er stand vor mir! Ich natürlich nur in recht reizvoller Unterwäsche und ohne diesen Kompressions-BH. Ausrede: musste BH waschen und war noch nicht trocken... ja ja, ich weiß, ich bin hinterlistig! Aber es kommt ja auch blöd rüber, wenn ich gesagt hätte, ich wolte ihn überraschen und lies den BH deswegen weg... und auch dass ich zuhause immer in Unterwäsche herumlief...
Freitag war ich nämlich Schuhe einkaufen für ein Fest nächsten Samstag. Und wir redeten schon den ganzen Tag über nicht ganz jugendfreie Dinge und machten am Telephon etwas rum... So meinte er eben, ich solle ihm jetztn schon zeigen, was ich gekauft habe! Also, zog ich gestern eben alles an! Und es ist ehr schwer, in 10 cm Absätzen durch die Wohnung zu stöckeln wenn man etwas verkatert ist! Aber wenigstens war ich in etwa gleich groß wie er!
Eigentlich hätte er um 10 wieder daheim sein wollen, doch um halb 11 lagen wir noch immer im Bett!

Etwas macht mir aber Sorgen! Denn, wann immer wir miteinander schlafen, scheint es, das ich einige Stunden danach die Regel kriege, obwohl ich sie seit Jahren nicht mehr ohne Pille bekommen habe und jetzt die Spirale habe. Was hat das zu bedeuten? Ist irgendwas nicht in Ordnung? War eh schon mal beim Arzt und der fand nichts. Langsam macht mir das Angst, vorallem, da ich ja eigentlich keine Regel bekommen würde wegen dem Untergewicht! PMS hab ich aber immer wieder mal aber keine Bauchkrämpfe und sonsstige Schmerzen. Versteh das nicht ganz!

Naja, aber mein wochenende begann ganz toll und ich träume noch immer von ihm!


Freitag, 28.03.2008, 07:14
Männer! NIchts als wie Scherereien mit ihnen! Für nichts sind sie gut! Naja, mein angetrauter ehemann halt!

WAr gestern in der GKK, die schreiben mich gesund. Natürlich führte mien nächster Weg zum AMS. Sort fragte man mich nach meinen Familienstand. Ehrlich wie ich bin, antwortete ich verheirtatet, getrennt lebend. Frage: Wieviel zahlt ihr Mann ihnen Unterhalt? Antwort: Ähm, gar nichts! frage: Dazu ist er aber rein gesetzlich verpflichtet! Und wann wollen sie die Scheidung einreichen? Antwort: Ähm, er will das irgendwann machen in Amerika denn hier ist es ihm zu teuer. Zuerst reist er aber noch durch die halbe Weltgeschichte.
Frage: Ja, aber dann müssen wir einen fiktiven Lohn annehmen, den ihr Mann verdient und sie bekommen nätürlich weniger ausbezahlt! Wo ist ihr Mann?
Antwort: in England, und er will nicht hierher kommen wegen der Scheidung.
"Das kann ihnen ja egal sein wenn sie die Scheidung einreichen, ist das ja sein Problem. Ich gebe ihnen 3 MOnate dafür!"
Ich setzte mich natürlich mit meinem Mann in Verbindung. Nein, er werde nicht kommen nur wegen dem, er macht dass nächstes Jahr mal in Florida, denn da kostet es nur $ 400 und keine € 2000. Er habe das geld nicht dafür. Und überhaupt wolle er zuerst noch ein Jahr nach Asien, dann vielleicht dahin und dorthin...
Aha, für das hast du Geld, mein Lieber? Aber ich darf hier am Hungertuch nagen? Sehr nett, nach allem, was ich für dich getan habe! DAs ist also der Dank! Fuck you, damn asshole!

Schrieb ihm gerade eine 3 seitenlange Mail in der ich ihm die Meinung sagte! So ein ARsch! Ich bin ihm total egal! Er scherrt sich einen Dreck um mich! Denkt nur ans Geld. Ich finde nicht mal ARbeit, weil ich so blöd war, damals mit zu ihm zu gehen ins Ausland! Ich bin zu alt für eine Lehre, sagt man mir immer wieder. Mein Leben läuft den Bach hinunter weil ich einfach keinen Job finde! Wegen diesem Loch in meinem Lebenslauf! Und er kann nicht anders, als mich am Telephon voll zur Sau zu machen! Was ich mir einbilde, mir die Brust vergrößern zu lassen, und mit einem verheiratetem Mann etwas anzufangen...
Kannst mich mal Arschloch!


Mittwoch, 26.03.2008, 16:35
Ja, ich bin magersüchtig. Ja, ich kann nicht ohne schlechtes Gewissen essen. Menschen, die nicht von dieser Krankheit heimgesucht sind, werden das nicht verstehen. Im Grunde versteh ichs selber ja nicht mal. Kalorienzählen - mein Zeitvertreib!
Hab mit dieser Krankheit mein ganzes Leben zerstört. Jetzt hab ich enldich jemanden gefunden, der mir halt gibt und mich nicht verurteilt.

Für Aussenstehende ist es schwer, nachzuvollzeihen, warum wir uns als zu dick empfinden, obwohl wir nur mehr aus Haut und Knochen bestehen. Ich war bereits 2x stationär in einer Klinik, bin durch die Sonde ernährt worden, gehe, wenn es das Geld zulässt, regelmäßig zur psychotherapie. An einer Klinik warfen sie mich raus, weil ich nicht zunahm. Meine Hausärztin gab es auf, Gewichtskontrollen zu machen, da ich ja doch nicht zunehme. Jetzt lernte ich ihn kennen, und auf einmal geht es. Doch sucht mich diese Krankheit immer noch heim! Viel zu oft und genau dann, wenn ich sie am wenigsten brauche!
Meine Familie ist zerstört, meine Ehe ist hin und ich bin Schuld.

Was gibt es mir, nichts zu essen? Ich mag das Gefühl nicht, etwas im Magen zu haben. Kann sich jemand von euch vorstellen, wie es ist, 24 stunden am Tag an Hunger zu leiden? Doch einfach nichts essen zu können? Obwohl man sich Vorsätze gemacht hat, man darf essen. Obwohl man soviel Bewegung gemacht hat, dass man eigentlich anständig reinhauen könnte - doch entscheidet man sich dazu, zu (ver-)hungern.

Ich hasste meinen Körper. Tu ich auch manchmal jetzt noch. Doch gibt er mir das Gefühl, wunderschön zu sein. Ich kannes manchmal nicht ausstehen, etwas im Magen zu haben. Etws Festes, Alkoholl geht immer. Da scheiß ich auf die vielen Kalorien. Hauptsache ich habe am nächsten Morgen keinen dicken Bauch. Und vom Essen bläht sich mein Bauch so sehr auf, dass ich mich regelrecht dafür schäme. Dies ist auch der Grund, warum ich nichts esse oder aufgehört hatte zu essen.
Meinen Bauch sehe ich nicht als Teil meines Körpers an. Ich hasse ihn wie die Pest! Ich verabscheue ihn! Voralem wenn er nach nur einem halben Weckerl mit Schinken schmerzt, als hätte ich eine ganze Kuh gefuttert!

Ja, Konkurrenz! Die gibt es! Die beste Freundin wurde zur Feindin! Zur meistgehassten Feindin! Und ich selbst natürlich auch! Wollte mich immer unterbieten! Gestern ... kcal, heute müssen es weniger sein. Oder: Gestern lief ich ....km also müssen es heute mehr sein.
Fazit: Keine Zeit mehr für Freunde, Hobbies, nichts! Nur diese Krankheit, die mein Leben kontrolliert, nicht ich! Dachte immer, ich will Kontrolle haben über mich. Doch hat sie Kontrolle über mich! Wer sagt mir denn, was ich essen darf und was nicht? Wer zwingt mich denn zum Sport? Wer beeinflusst meinen Tagesablauf? Nicht ich! Es ist dieses Biest ANA!

Auch ich glaube, ich werde da nie rauskommen. Es wird besser werden, aber ich werde immer etwas krank bleiben. Doch arbeite ich fest daran, es doch zu schaffen! Ich muss es einfach! Ich will nicht noch mal zusammenbrechen und meine Beziehung zerstören!

Bin ich stark? Eigentlich nicht. Nicht stark genug, um dieser Krankheit den Rücken zu kehren! Ich bin schwach!


Sonntag, 23.03.2008, 10:01
Bis jetzt hab ich die Feiertage gut überstanden. Leider ist morgen noch so ein langer einsamer TAg an dem ich meinen Freund nicht sehen kann. Er fehlt mir so sehr! Wieso kann es nicht schön sein? Das ist gemein, und wenn ich denke, dass ich ihn ab nächste Woche nochseltener sehe, da ich zu arbeiten beginne, könnte ich nur mehr weinen! Das Leben kann so kompliziert sein! Es ist einfach gemein! Jetzt habe ich endlich jemanden gefunden, den ich liebe und der mich liebt, und dann können wir nicht zusammen sein!

Ich warte und warte, das Handy immer bei mir - doch nichts! Keine Antwort, nicht mal irgendwas! Und ich würde so gerne mit ihm reden, seine Stimme hören, ihm sagen, dass ich ihn liebe! Doch kann ich das nicht!
Wie soll das alles bloß nur weitergehen? Ich habe solche Angst vor nächster Woche! Wir können uns dann fast gar nicht mehr sehen geschweigedenn zusammen sein! Ich arbeite dann, wenn er Zeit hat und er hat keine Zeit wenn ich Zeit en masse habe! Und wenn dann das liebe Wetter nicht mitspielt, können wir uns nicht sehen! Gemein!

Ich hoffe, ihr habt alle einen schönen Ostersonntag! Die Osterjause hat sehr gut geschmeckt, doch leider rebellierte mein Magen ein wenig! Doch nur halb so schlimm!

LG Elsiabeth


Freitag, 21.03.2008, 11:04
Nun steht wieder mal Ostern vor der Tür! Ich beginne nun ernsthaft im Finanzdienstlestungsgeschäft zu arbeiten. Leider bis jetzt ohne Erfolg! Wieso sind Menschen so misstrausch, wenn es ums Geld geht? Ich verkaufe ja nichts und schließe keine Verträge ab, wir beraten nur kostenlos und unverbindlich! Doch die Leute scheinen immer bei ihrem alten Ding zu bleiben, auch wenn sie so schlechter aussteigen, als wenn sie es überprüfen lassen würden! Oder ist das nur, weil ich bis jetzt nur Freunde angeredet habe? Ist es bei wildfremden Menschen vielleicht einfacher? Hören die einen eher zu?
Was ist es, das uns Menschen so misstrauisch Neuem gegenüber macht? Haben wir solche Angst vor dem, was sein könnte, dass wir lieber alles so belassen, wie es im Moment ist?
Wie soll ich da jemals Geld verdienen, wenn mir gar niemand eine Chance gibt? Nicht mal meine Mutter! Wie soll ich leben, wenn ich nichts verdiene und nur Ausgaben habe? Niemand gibt mir eine Chance! Immer höre ich nur, nein, brauch ich nicht, will ich nicht. Punkt aus.
Keine Sau interessiert sich für mich....

Ich will nicht ewig eine Kellnerin sein! Ich will geld verdienen und endlich ein schönes Leben leben! Doch keiner lässt mich!

Und das vor Ostern... na toll! Da kommt Freude auf!

Trotzdem wünsche ich euch allen schöne Ostern!

LG Elisabeth


Mittwoch, 19.03.2008, 16:33
Am Sonntag kam ich nachhause! Es war echt schön, denn wir gingen abends noch Buschenschank und mein Schatz kammich trotz schlechtem Wetter besuchen!
Es geht mir soweit so gut, außer dass mein Magen nicht mitspielt mit meinem Vorhaben, etwas mehr auf die Rippen zu kriegen! Mir ist dauernd schlecht und mein Bauch ist aufgebläht. Schrecklich! Jetzt will ich endlich mehr essen, aber kann nicht, weil mein Magen verrückt spielt! So eine Gemeinheit!

Jetzt war auch gerade mein Freund bei mir! Es war sehr schön, und mein Körper scheint nun auch mit zu spielen. Dauert zwar oft ein bisschen, aber wenigstens etwas... Ist mal schon ein Anfang!

Heute wurden bei mir die NÄhte gezupft und in 4 Wochen muss ich zur Nachuntersuchung und brache dann vielleicht den BH nicht mehr zu tragen.
Alles läuft toll für mich, nur tut es noch immer weh, wenn er nicht da ist oder, so wie jetzt, gehen muss. Es ist wesentlich besser als zuvor, aber trotzdem bleibt dieses schreckliche Gefühl der Leere wenn er nicht da ist und ich ihn nicht erreichen kann.
Ich weiß nicht, wie ich dieses Gefühl los werden kann!

MOntag war ich bei einem Modell-Casting und wurde unter Vertrag genommen! Das hätte ich mir nie gedacht! Echt nicht! Ich und Modell! Naja, wenn sie meinen! Anscheinend hatte mein Mann unrecht, als er mir vorwarf, zu häßlich zum Fortgehen zu sein! So grausig kann ich nun mal nicht aussehen, wenn man mir einen Modellvertrag anbietet!

LG Elisabeth


Freitag, 14.03.2008, 06:23
Die OP hätte ich gut überstanden. Einige Schmerzen habe ich noch, aber das legt sich auch irgendwann einmal. Mein Schatz war mich auch schon am Mittwoch besuchen und seitdem telephonieren wir beinah 5 Mal am Tag! Ich gehe ihm so richtig ab, habe ich das Gefühl! Natürlich fehlt er mir auch total! Freue mich schon so wenn ich raus komme! Aber das wird noch einige Zeit dauern!

Dieser Kompressions-BH ist sehr eng! Bin es nicht gewohnt, dass mir mal etwas zu eng ist! Der schnürt einem echt alles ab! Unangenehm, wenn ich denke, ich muss damit jetzt die nächsten 5 Wochen herumlaufen... wird aber auch zum aushalten sein! Leider drückt die ganze Gschicht so auf den Magen, dass ich nur klitzekleine Mengen essen kann denn sonst kommt alles wieder hoch!
Der untere Rand des BH's liegt genau auf der Magengrube. Selbst trinken fällt mir schwer ohne das ich das Gefühl habe, mich übergeben zu müssen!

Mein Freund ist so lieb zu mir! Jede freie Minute ruft er mich an, oder ich ihn, und er brachte mir ein riesiges Stoffschaf. Er stehet tatsächlich total hinter mir! Und ich muss sagen, mir gehts gut, sehr gut! Ich wäre nur gerne mehr für ihn da, denn er scheint jetzt irgendwelche Probleme zuhause zu haben, doch sagt er es mir nicht übers Telephon und er ist ja sowieso so der Typ, der sich nichts anmerken lässt. Da tu ich mir manchmal schwer, ob er es ernst meint, oder nicht. Aber irgendwas stimmt ihn traurig, nachdenklich. Ich weiß aber noch nicht was. Nach wie vor redet er kaum über seine Familie und wenn, dann nur ganz kurz und bündig - abgehackt. Er ist nicht der Vatertyp. Ich glaube, er ist in diese Rolle hineingedrängt worden, ohne das er es wollte. Und jetzt kann er nicht mehr raus. Ich hbe mir zum Ziel gesetzt, ihm zu helfen, mit seinem Leben klar zu kommen.
Eine seiner ersten SMS, die er mir schrieb, damals im Jänner, lautete: Danke, dass du mich wieder ins Leben zurück geholt hast.

Ich fragte ihn, was das zu bedeuten hatte, doch er wich mir aus. Also lies ich es dabei beruhen, drängen will ich ihn zu nichts. Oder sollte ich? Ich habe Angst, er würde gehen, wenn ich anfange, Druck auf ihn auszuüben.
Dieses Nicht-Zusammen-Sein tut uns irgendwie gut. denn in letzter Zeit waren wir dauernd beisammen. Auch, wenn es schwer ist, alleine zu sein, es tut gut, ihn mal nicht immer zu sehen! Da freut man sich umsomehr aufeinander, wenn man wieder beinander ist! Auch wenn ich das jetzt noch nicht weiß, wann das sein wird.

Abwarten!

lG Elisabeth


Freitag, 07.03.2008, 14:52
Der heutige Vormittag war der vielleicht schönste in meinem ganzen Leben! Ich verbrachte ja ein paar Stunden bei meinem Schatz! Leider eben nur ein paar STunden, da ich ja zu Mittag zum Frauenarzt musste. Bei mir ist alles in Ordnung, so sind wir beide sehr erfreut darüber!

Es war einfach wunderschöne heute! Alles war einfach perfekt, auch wenn wir nicht miteinander schliefen! Sich zärtlich streicheln und küssen kann sogar schöner sein! Man glaubt es kaum, aber es stimmt! Selbst mein Körper war diesmal ganz bei der Sache und nicht meilenweit entfernt.
Komisch, dass es hin und wieder echt toll funktioniert und dann wieder gar nicht! Ich verstehe das nicht!
Naja, ich machte mir diesmal keinen Stress, und ging mit dem Gedanken hin, es wird nicht passieren. Vielleicht nahm ich so den Druck von mir, unbedingt funktionieren zu müssen. Ich weiß es nicht!

Auf alle Fälle träume ich jetzt noch immer von der Zeit, die wir zusammen verbringen durften! Es war so wunderschön, unbeschreiblich! Ich sehe ihn ja heute noch einmal, er bringt mich dann wieder nach Hause nach der ARbeit. Kann es kaum erwarten!
Das Leben kann ja so schön sein...

Mit dem Essen ist es halt wieder so eine Geschichte. Bei meinen Eltern ihrer Waage habe ich nicht mal 36 und hier auf meiner neuen habe ich bereits wieder 38,5. Welche Waage soll ich nun glauben? Fühlen tu ich mich als hätte ich keine 35 kg!
Diese Scheiß-Krankheit lässt mich einfach nicht los! Doch habe auch Angst davor, was ist, wenn sie nicht mehr hier ist, wenn ich alleine bin, ohne diese Essstörung. Kann mir ein Leben ohne gar nicht mehr vorstellen, denn es zeiht sich schon fast 10 Jahre hin jetzt. Es ist alles ein ewiger Kampf und mein Freund beschloss, diesen WEg mit mir zu gehen. DAfür bin ich ihn so dankbar, aber für mich ist es halt schon ein schwerer Weg! Ein WEg mit vielen Stolpersteinen. So muss ich, wenn ich weiß, ich sehe ihn, einen leeren Magen haben, damit ich ja keinen Bauch habe. Ich kann bevor ich zu ihm gehen nichts festes essen, oft nicht mal was trinken, aus Angst, mein Bauch würde sich wieder so aufblähen und ich sehe aus wie eine Schwangere. Auch habe ich noch immer diesen Tick, dass ich immer alles versuche, um nicht essen zu müssen. Auch wenn ich mir fest vorgenommen habe, ich kann das essen und eigentlich auch essen will. Aber bis zum letzten Moment versuche ich, es zu verweigern. Doch da habe ich bei ihm keine Chance!

Wo wird mich das bloß noch hinführen?

LG Elisabeth


Donnerstag, 06.03.2008, 17:15
Es geht mit mir nun wieder bergauf! Mit meinem Freund ist wieder alles in Ordnung, er hat es endlich verstanden, wie viel er mir bedeutet! Morgen gehe ich bereits das 3. Mal diese Woche zu ihm und habe danach auch einen Termin beim Frauenarzt um das, was geschehen ist, abzuklären! Und dann wird er ja sehen, dass er mir nicht we getan hat! Nur hoffe ich, dass bei mir auch alles in Ordnung ist!

Aber Danke für die lieben Ratschläge! Ich bin bereits in Psychotherapie und so geht es mir eigentlich recht gut. essen kann ich wieder mal unmengen ohne auch nur etwas zu zu nehmen. Weiß schon nicht mehr weiter. entweder ist es der Stress oder sonst was, dass ich einfach nicht zu nehme obwohl ich mich fast nur aus Süßem und Schoko ernähre! Sehr gesund, ich weiß! Aber sonst aß ich nur Salat und Brot!
Naja, irgendwann wird es schon wieder funktionieren! Hoffen wir es halt einmal...

LG elisabeth


Mittwoch, 05.03.2008, 17:08
Es ist ja so viel passiert, seit ich das letzte Mal geschrieben habe! Ich war Samstags noch mit meinem Freund fort, und er kam nachher noch zu mir. Blieb bis 8 in der Früh doch wie immer zog mir mein scheiß verdammter Körper einen strich durch die Rechnung mit dem Fazit, dass er jetzt auch total fertig ist und denkt, er habe mich mißbraucht. Ich kann ihn nicht vom Gegenteil überzeugen, so sehr ich es auch versuche! Obwohl heute waren wir beide eh wieder recht normal drauf und nicht mehr so depressif. Ich war nämlich in der vollen Depression und musste bei meiner Mutter schlafen da ich mir sonst etwas angetan hätte. Ich hielt es in meiner Wohnung nicht aus da alles mich so sehr an ihn erinnerte. Selbst jetzt fühle ich mich noch etwas komisch, wenn ich nicht etwas Alk getrunken habe.
Mein Freund fehlt mir einfach so! Am liebsten wär ich dauernd bei ihm! Es tut so weh , ihn so leiden zu sehen, doch er lässt mich ihm nicht helfen! Er gibt sich die Schuld für alles und ich mich! Aber ich glaube, er hat es jetzt zum Teil überwunden, denn heute war es einfach wunderbar bei ihm zuhause!
Jetzt hatte ich gerade das Gespräch mit dem Arzt, der mich nächsten Dienstag operieren wird. Freue mich schon und bin wieder besser gelaunt - naja, vielleicht auch nur des Alks wegen - denn ich bekomme endlich eine ansehliche Brust verpasst! Leider kann er mich dann für einige Zeit nicht angreifen, was mir sehr leid tut...
Ich will einfach eine richtige, begehrenswerte Frau für ihn sein! Das hängt jetzt nicht von meiner Oberweite ab, aber von dem anderen! Ich sehen mich so sehr nach seiner Nähe und seiner Umarmung, doch immer zieht mir mein Körper einen Strich durch die Rechnung! Er denkt, ich sei einfach noch nicht soweit, mit ihm zu schlafen. Immerhin bin ich noch mit jemanden verheiratet... Ja, aber dieser Jemand bedeutet mir nichts mehr! Habe mich erkundingt, was so eine Scheidung hier kostet und ob wir überhaupt hier geschiden werden können, da er ja Ami ist und wir in Amerika geheiratet haben. Billig ist der ganze Spass nicht! Aber möglich! Muss jetzt heute auch noch mit meinem Man darüber reden! Freude!
Naja, soweit mal das update...


Freitag, 29.02.2008, 15:48
Ach, jetzt kommt also wieder ein Wochenende! Heute vor einer Woche war mein Schatz bei mir! Kann gar nicht glauben, dass es schon eine WOche her ist! Und morgen geht er mit Freunden aus!

Ich habe schon wieder ein so komisches Gefühl, dass ich nicht alleine sein will. denke immer, ich versäume etwas. Ich würde so gern diese Zeit mit ihm verbringen und es tut weh, alleine zu sein, wenn ich weiß, ich könnte doch bei ihm sein.
Leider habe ich nicht sehr viele Freunde und die, die ich habe sind sehr unzuverlässig. Bei meinen Eltern fühle ich mich sehr unwohl und ich habe dauernd Angst, einen fressanfall zu bekommen, da ich seit neuesten wieder dauernd Apettit auf etwas habe. Das macht mich krank!

Der Tag rückt aber näher, an dem ich operiert werde! Nur mehr etwas mehr als eine Woche! Weiß gar nicht, ob ich es über haupt schon erwähnt habe, aber ich lasse mir die Brust vergrössern. DAs ist schon ein traum von mir seit ich 15 Jahre alt war! Und jetzt geht er endlich in Erfüllung! Kann es kaum erwarten, eine schöne, volle brus zu haben!

Kann mir irgendjemand vielleicht einen Rat geben, was ich das Wochenende über tun kann, damit ich nicht so sehr darunter leide, dass mein Schatz nicht bei mir ist?

Jetzt kommt es mir ja gerade: Er sagte mir, seine Frau will mich kennenlernen! Ist das gut oder schlecht? Ich habe damit keinerlei Erfahrung!


Donnerstag, 28.02.2008, 18:15
bin ja so happy! Mein Schatz ist einfach solch ein wunderbarer, verständnisvoller und liebevoller Mensch! Wie habe ich ihn nur verdient! Das Leben kann ja so schön sein! Ich kann mich einfach immer 100%ig auf ihn verlassen, weiß, er ist immer da für mich und steht 100% hinter mir! Mit allem was ich tu!
Am Sonntag bekam ich nämlich ein unmoralisches Angebot! Jemand Fremdes bot mir € 150 damit ich ihn, naja, will nicht näher darauf eingehen!
Ich dachte mir nur, dass ich das eigentlich nur mit einem Menschen auf der Welt machen will, und sagte nätürlich nein zu diesem verlockendem Angebot!
Wegen meiner Schuldgefühle musste ich es meinem Freund sagen, und er steht total hinter mir! Ist mir nicht bös oder sonst was, sondern einfach für mich da!
Und heute hatte ich ein Vorstellungsgespräch, wo ich eigentlich gar nicht hingehen wollte, da ich schon so nen Kurs vom AMS machen sollte. Noch dazu war das bereits der zweite Termin zu einem Gespräch,. da ich letzte Woche dort nicht hingefunden hatte! Meinem Freund fiel nichts besseres ein, als gestern diese Firma zu suchen und mir dann genau zu sagen, wo sie ist, und ich solle da doch heute hin... Ich dachte, naja, gehst halt hin... Doch zum Schluss hoffte ich schon so sehr, dass ich diese Arbeit bekommen würde, auch wenn ich keinen blassen schimmer mehr hatte, um was es sich eigentlich handelte, denn ich bewarb mich um so viele Stellen... Naja, und so sieht es halt aus, dass ich diese Stelle halt auch bekam!
Voller Freude rief ich als erstes gleich mal meinen Freund an um ihm die Neuigkeiten zu erzählen! Und als ich dann zuhause war, stand er plötzlich vor meiner Tür! "Da ich dich morgen nicht in den Arm nehmen und gratulieren kann, dachte ich, schaue ich heute noch schnell vorbei!", sagte er zu mir!
Ich habe diesen Menschen so einiges zu verdanken! Ich liebe ihn so sehr und es tut so weh, zu wissen, ich muss ihn mit jemand anderes teilen!

Doch mein Leben ist nicht eitle Wonne! Mich sorgt noch immer mein Körper - und das er einfach nicht so reagiert, wie iches gerne in manchen Situationen hätte! Ich habe solche Angst in letzter Zeit, wenn ich mit ihm zusammen bin! Das das einfach wieder geschieht und er nicht mehr meint, es lag doch auch an ihm... Ich habe solche Angst...